Beiträge

7. Expertenworkshop “Datenbrillen – Aktueller Stand von Forschung und Umsetzung sowie zukünftiger Entwicklungsrichtungen”

07. März 2018 – Workshop bei baua “Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin”

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin veranstaltet am 07. März 2018 in Dortmund Ihren 7. Workshop “Datenbrillen – Aktueller Stand von Forschung und Umsetzung sowie zukünftiger Entwicklungsrichtungen.” Bei dieser Tagesveranstaltung geht es um Fragen aus Praxis und Wissenschaft.

Aktuelle Themen:

  • Datenbrillen im industriellen Einsatz
  • Anwendungsszenarien von Datenbrillen
  • Datenschutz bei der Nutzung von Datenbrillen
  • Mixed und Augmented Reality
  • Interaktion mit Datenbrillen
  • aktuelle Forschung zum Thema Datenbrillen

baua lädt zu dieser Veranstaltung Forscher, Entwickler und Anwender aus dem Bereich Datenbrillen, wie auch Unternehmen, die am Thema Digitalisierung interessiert sind, ein.

Quelltext: https://www.baua.de/DE/Angebote/Veranstaltungen/Termine/2018/03.07-Datenbrillen.html

 

Plattform Industrie 4.0

Plattform Industrie 4.0 in San Francisco

SAN FRANCISCO, USA – Am 08. Dezember 2017 kamen in San Francisco zum dritten Mal Vertreter aus aller Welt zusammen, um zu aktuellen Entwicklungen im Bereich Industrie 4.0 zu diskutieren. Die Plattform Industrie 4.0 begrüßte gemeinsam mit dem Industrial Internet Consortium (IIC), der German American Chamber of Commerce (GACC) und dem Clean Energy Smart Manufacturing Innovation Institute (CESMII) über 150 interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Christian Decker, CEO der DESMA Schuhmaschinen GmbH erläutete in seinem Keynote Vortrag wie Industrie 4.0 Komponenten in die Schuhindustrie integriert werden können. Ein besonderes Highlight ist die Übertragung von geometrischen Modellen auf holografische Geräte. Diese Art der Visualisierung hilft dem Unternehmen Prozesse zu optimieren.

Weitere Informationen siehe Link.

Quelle: Beitrag Plattform Industrie 4.0 in San Francisco

Motorenherstellung: Renault Trucks testet Mixed-Reality

“Ab Januar 2018 wird Renault Trucks eine neue und effiziente Technologie zur Qualitätskontrolle im Motorenwerk in Lyon testen. Konkret sollen die Vorteile untersucht werden, die mittels Augmented-Reality und Mixed-Reality bei den jeweiligen Herstellungsverfahren möglich sind.”

Weiter lesen unter der Quelle: https://www.inventor-magazin.de/motorenherstellung-renault-trucks-testet-mixed-reality

Bildquelle: Fotolia© zapp2photo